„Tabula rasa” oder Absturz? - Der Abstieg und die Folgen

Pellegrino Matarazzo       -  Der Cheftrainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart: Pellegrino Matarazzo.
Foto: Torsten Silz/dpa | Der Cheftrainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart: Pellegrino Matarazzo.

Schmerzhaft wird es so oder so. Ein Abstieg „tut halt weh”, wie Sportdirektor Rachid Azzouzi von der SpVgg Greuther Fürth nach dem besiegelten Gang in die Zweitklassigkeit sagte. Mindestens ein weiterer Club wird dem Tabellenletzten aus der Fußball-Bundesliga nach unten folgen. Vor allem millionenschwere finanzielle Einbußen und meist auch ein sportlicher Substanzverlust sind die kurzfristigen Folgen. Langfristig kann der sportliche Fall für die Vereine aber sogar positive Effekte haben - oder aber zum Totalabsturz führen. Direktes Duell zwischen Bielefeld und Hertha Am 32. ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!