Torwart Buffon wegen Gotteslästerung ein Spiel gesperrt

Gianluigi Buffon       -  Wird für ein Spiel wegen Gotteslästerung gesperrt: Juve-Torwart Gianluigi Buffon.
Foto: Alessandro Garofalo/LaPresse via ZUMA Press/dpa | Wird für ein Spiel wegen Gotteslästerung gesperrt: Juve-Torwart Gianluigi Buffon.

Die blasphemische Äußerung sei dem 43-Jährigen im vergangenen Jahr beim 4:0-Auswärtssieg gegen Parma Calcio am 19. Dezember über die Lippen gekommen. In dem Vorwurf hatte es damals geheißen, der Schlussmann der „Bianconeri” habe etwa um die 80. Spielminute etwas zu seinem Teamkollegen Manolo Portanova gesagt, als die blasphemische Äußerung fiel.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung