Trotz Angriffen: Rennen in Saudi-Arabien soll stattfinden

GP von Saudi-Arabien       -  Der Große Preis von Saudi-Arabien soll in Dschidda stattfinden.
Foto: Hassan Ammar/AP/dpa | Der Große Preis von Saudi-Arabien soll in Dschidda stattfinden.

Trotz der jüngsten Angriffe in Saudi-Arabien aus dem benachbarten Jemen halten die Veranstalter am bevorstehenden Formel-1-Rennen in Dschidda fest. „Die Sicherheit unserer Gäste hat wie immer höchste Priorität”, teilte ein Sprecher mit. „Wir stehen in dauerhaftem Kontakt mit den einschlägigen Behörden und alle Maßnahmen wurden getroffen, um die Sicherheit aller Besucher bei der Formel 1 (...) zu gewährleisten.”Öl-Anlage in Dschidda von Rakete getroffenSaudi-Arabien kämpft im Jemen gegen die Huthi-Rebellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!