Trotz steigender Corona-Zahlen weiter 22.250 Fans erlaubt

HDI-Arena       -  Hannover 96 kann für das Heimspiel gegen Hansa Rostock wie geplant 22.250 Zuschauer empfangen.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa | Hannover 96 kann für das Heimspiel gegen Hansa Rostock wie geplant 22.250 Zuschauer empfangen.

Die Region Hannover gab bekannt, vorerst keine neue Allgemeinverfügung zu erlassen, obwohl die Sieben-Tage-Inzidenz zuletzt an drei Tagen nacheinander den Wert von 35 überschritt. „Die zuletzt gestiegenen Zahlen lassen sich mit hinreichender Sicherheit auf Einrichtungen mit Tanz- und Feierbetrieb zurückführen”, heißt es in der Mitteilung der Region.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung