Tuchel: Schlechteste erste Halbzeit seiner Zeit bei Chelsea

FC Chelsea - Real Madrid       -  Romelu Lukaku vom FC Chelsea reagiert nach einer vergebenen Chance.
Foto: John Walton/PA Wire/dpa | Romelu Lukaku vom FC Chelsea reagiert nach einer vergebenen Chance.

Nach dem 1:3 des FC Chelsea im Viertelfinale der Champions League gegen Real Madrid war Trainer Thomas Tuchel schwer irritiert. „Das war wahrscheinlich die schlechteste erste Halbzeit, seit wir bei Chelsea sind”, sagte er nach der Niederlage. „Diese erste Halbzeit war weit entfernt von allen Maßstäben, die wir uns selbst setzen.” Ein Doppelpack von Karim Benzema (21. Minute/24.) hatte die Gäste aus Spanien binnen vier Minuten 2:0 in Führung gebracht. Der Anschlusstreffer von Kai Havertz vor der Pause brachte kurz Hoffnung, doch erneut Benzema unmittelbar ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!