Zwickau

Dynamo Dresden gegen Dassendorf mit Mühe weiter

TuS Dassendorf - Dynamo Dresden       -  Dynamos Chris Löwe (2.v.l) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit seinen Mitspielern.
Foto: Robert Michael | Dynamos Chris Löwe (2.v.l) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 mit seinen Mitspielern.

Vor 5673 Zuschauern erzielte Neuzugang Chris Löwe (37.) die Führung für Dresden. Dzenis Burnic (75.) und Lucas Röser (77.) sorgten binnen zwei Minuten für die Entscheidung.

In dem aus Sicherheitsgründen aus dem schleswig-holsteinischen Dassendorf in die über 500 Kilometer entfernte Zwickauer GGZ Arena verlegten Spiel quälte sich Dynamo lange, ehe Löwe aus spitzem Winkel traf. Die Führung gab dem Zweitliga-Letzten allerdings keine Sicherheit, so dass Dassendorf immer wieder gefährliche Situationen hatte. Der Treffer von Burnic, der bereits die Führung vorbereitet hatte, nahm dem Fünftligisten dann allerdings die Moral. Der eingewechselte Röser stellte nach Pass von Burnic den Endstand her.

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
DFB-Pokal
Dynamo Dresden
Dzenis Burnic
Facebook
Twitter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top