Nyon

Rom als Gastgeber-Stadt der EM bestätigt

Stadio Olimpico       -  Vier Spiele der EM können in Rom ausgetragen werden.
Foto: Claudio Peri/ANSA/dpa | Vier Spiele der EM können in Rom ausgetragen werden.

Die vier Partien im Stadio Olimpico, darunter das Eröffnungsspiel zwischen Italien und der Türkei am 11. Juni, können mit einer Zuschauer-Auslastung von mindestens 25 Prozent stattfinden, hatte Italiens Fußball-Verband FIGC mitgeteilt.

In Italien finden neben dem Eröffnungsspiel die zwei weiteren Gruppenspiele der Squadra Azzurra und ein Viertelfinale statt. Der Kontinentalverband UEFA hatte Rom, München, Bilbao und Dublin eine Frist bis zum 19. April gesetzt, um weitere Informationen zur Zulassung von Zuschauern zu liefern. Dann entscheidet das UEFA-Exekutivkomitee über die Zahl der Gastgeber des Turniers vom 11. Juni bis 11. Juli.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-204899/2

Themen & Autoren
dpa
Europameisterschaften
Italienische Regierungen
UEFA
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top