DFB-Chef: Deutscher Fußball durch Frankfurt-Sieg aufgewertet

Bernd Neuendorf       -  DFB-Chef Bernd Neuendorf freut sich über den Europa-League-Sieg der Frankfurter.
Foto: Jörg Carstensen/dpa | DFB-Chef Bernd Neuendorf freut sich über den Europa-League-Sieg der Frankfurter.

DFB-Präsident Bernd Neuendorf sieht den deutschen Fußball nach dem Gewinn der Europa League durch Eintracht Frankfurt international aufgewertet. Es sei „phänomenal”, dass in der kommenden Saison acht Mannschaften in den drei europäischen Club-Wettbewerben spielen. „Mit dem Sieg und vor allen Dingen, wen die Eintracht auf dem Weg dahin geschlagen hat mit Barcelona und West Ham United, also Premier-League- und LaLiga-Vereine, das ist schon sehr bemerkenswert. Das sollte uns auch wirklich selbstbewusst machen im deutschen Fußball, dass wir mithalten können international”, sagte der Verbandschef in Berlin beim ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!