Triumph-Fahrt mit dem Pott: Frankfurt feiert die Eintracht

Durch die Fan-Massen       -  Frankfurt-Coach Oliver Glasner (M) auf dem Weg zum Frankfurter Römer.
Foto: Thomas Frey/dpa | Frankfurt-Coach Oliver Glasner (M) auf dem Weg zum Frankfurter Römer.

Die Heimkehr mit dem Silber-Pott wurde für die Euro-Helden von Eintracht Frankfurt zu einer einzigartigen Triumph-Fahrt. Schätzungsweise 200.000 Menschen feierten Trainer Oliver Glasner und seine Schützlinge am Donnerstag in der Mainmetropole für den Gewinn der Europa League und trieben dem einen oder anderen im Eintracht-Tross sogar Tränen in die Augen. „Wie sich die Menschen freuen ist das Schönste an dem Erfolg”, betonte Glasner. Weit über drei Stunden dauerte der Autokorso vom Flughafen zum Frankfurter Römer, wo zigtausende Menschen ihre Lieblinge mit Pyro-Show und Gesängen feierten. „Man kann Titel ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!