Mit Mourinho ins Glück: AS Rom gewinnt Conference League

AS Rom - Feyenoord Rotterdam       -  Spieler von Rom feiern den Sieg.
Foto: Franc Zhurda/AP/dpa | Spieler von Rom feiern den Sieg.

José Mourinho befreite sich aus der Jubeltraube seiner Co-Trainer und rannte überglücklich über den Rasen von Tirana. Völlig losgelöst feierten der Starcoach und sein Team den ersten Triumph der AS Rom im Europacup seit 61 Jahren. Mourinho hat nach dem Sieg im Premieren-Finale der neu geschaffenen Conference League als erster Trainer die Titel in den drei aktuellen europäischen Fußball-Clubwettbewerben gewonnen. Beim 1:0 (1:0) gegen Feyenoord Rotterdam entschied Nicolo Zaniolo vor 21.690 Zuschauern mit seinem Treffer in der 32. Minute das erst in der zweiten Halbzeit spannende Endspiel. Der 59 Jahre alte ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!