Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Enttäuschung       -  Nichts wollte beim Länderspiel gegen Chile so richtig klappen: Enttäuschung bei Deutschlands Spielerinnen.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa | Nichts wollte beim Länderspiel gegen Chile so richtig klappen: Enttäuschung bei Deutschlands Spielerinnen.

Nach dem mehr als bescheidenen Auftritt ihrer Mannschaft war Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg schnell wieder gefasst. Statt die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft nach der schlechten Leistung beim 0:0 gegen Chile mit vernichtender Kritik zu überschütten, blickte sie schon wieder voraus. Die EM im nächsten Jahr ist das Ziel. „Und dort wollen wir nicht nur auftreten, sondern wir haben klare Ziele”, sagte Voss-Tecklenburg und gewann damit dem Test gegen den Olympia-Teilnehmer Chile schon wieder Positives ab. Voss-Tecklenburg: „Insgesamt keine gute Leistung” Man wisse, dass ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung