Debüt für Dr. Knaak: Nationalspielerin soll DFB-Team lenken

Turid Knaak       -  Soll das junge DFB-Team lenken: Dr. Turid Knaak.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Soll das junge DFB-Team lenken: Dr. Turid Knaak.

Auf ihrem Trikot steht lediglich „Knaak”. Dabei könnte Turid Knaak heute im Frauenfußball-Länderspiel gegen Frankreich (20.55 Uhr/„sportschau.de”) durchaus auch auf „Dr. Knaak” bestehen. Als erste aktuelle Nationalspielerin hat die 30-Jährige promoviert und darf den Doktor-Titel führen. Doch das ist ihr Privatleben, als Fußballerin will sie mit dem akademischen Grad nicht protzen. „Ich hoffe, dass sich auch innerhalb der Mannschaft die Anspielungen und Frotzeleien bald legen und wir uns auf das Wesentliche konzentrieren”, sagt die gebürtige Essenerin. In den ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung