Wolfsburger Frauen besiegen locker Servette FC Chenois

VfL Wolfsburg - Servette FC Chenois       -  Die Wolfsburger Spielerinnen feiern das Tor zum 4:0 von Dominique Janssen (4.v.l.).
Foto: Swen Pförtner/dpa | Die Wolfsburger Spielerinnen feiern das Tor zum 4:0 von Dominique Janssen (4.v.l.).

Svenja Huth brachte die Wolfsburgerinnen vor 869 Zuschauern schon in der 18. Minute in Führung. Zwei Tore von Tabea Waßmuth (26./43.) sorgten noch vor der Pause für klare Verhältnisse. In der zweiten Halbzeit trafen auch noch die beiden Niederländerinnen Dominique Janssen (51.) und Joelle Smits (68.) für den VfL. Die Champions-League-Siegerinnen von 2013 und 2014 hatten bereits in ihrem ersten Gruppenspiel beim Vorjahresfinalisten FC Chelsea (3:3) überzeugt. Allerdings zählen die Wolfsburgerinnen in dieser Saison nicht zum engsten Favoritinnenkreis.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung