Flick sucht den passenden Mix - Müller nur Zuschauer

Leistungsträger       -  Thomas Müller pausiert beim Abschlusstraining und zeigt sich optimistisch. Hinter ihm DFB-Direktor Oliver Bierhoff.
Foto: Christian Charisius/dpa | Thomas Müller pausiert beim Abschlusstraining und zeigt sich optimistisch. Hinter ihm DFB-Direktor Oliver Bierhoff.

Thomas Müller saß auf einer Kühlbox am Spielfeldrand und schaute den WM-Kollegen beim ersten Training im Oman zu. Auch Abwehrchef Antonio Rüdiger fehlte auf dem Platz. Und das wird auch am Mittwochabend (18.00 Uhr/RTL) im Sultan-Kabus-Stadion der Fall sein. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft absolviert in Maskat gegen die Auswahl des Oman den letzten WM-Test - exakt eine Woche vor dem Ernstfall gegen Japan in Katar. Hansi Flick war am Dienstagabend bemüht, hinsichtlich der Fragezeichen hinter der Turnierfitness der beiden Führungskräfte zu beschwichtigen. „Wir sehen von Tag zu Tag. Wir gehen davon aus, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!