„FAZ”: Marke „Die Mannschaft” laut Umfrage gescheitert

„Die Mannschaft”       -  Der Begriff „Die Mannschaft” kommt einer Umfrage zufolge nicht gut an.
Foto: Christian Charisius/dpa | Der Begriff „Die Mannschaft” kommt einer Umfrage zufolge nicht gut an.

Der Begriff „Die Mannschaft” als Marke für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist nach dem Urteil des Experten Alfons Madeja gescheitert. Dabei bezieht sich der Professor für Betriebswirtschaft und Sportmanagement auf die Ergebnisse einer Umfrage der SLC Management aus Nürnberg unter seiner Leitung, über die die „Frankfurter Allgemeine Zeitung” online berichtete. Danach ist zwar der Bekanntheitsgrad der Marke seit ihrer Einführung 2015 gestiegen, die Akzeptanz aber fortwährend gesunken. 78,4 Prozent der rund 5300 befragten Anhänger und Kunden der Fußball-Bundesliga habe sich dafür ausgesprochen, den ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!