Israel Flicks erster Prüfstein im WM-Jahr

DFB-Team       -  Die deutsche Nationalmannschaft um Christian Günther, Thomas Müller und Julian Weigl (l-r) im Abschlusstraining vor dem Israel-Spiel.
Foto: Arne Dedert/dpa | Die deutsche Nationalmannschaft um Christian Günther, Thomas Müller und Julian Weigl (l-r) im Abschlusstraining vor dem Israel-Spiel.

Keine 20 Kilometer von seinem Zuhause in Bammental entfernt beginnt für Hansi Flick das Länderspiel-Jahr. Gegen Israel will der Bundestrainer am heutigen Abend (20.45 Uhr/ZDF) in Sinsheim seine erstaunliche Bilanz ausbauen.Sieben Spiele, sieben Siege, diese Quote hat nach vielen Enttäuschungen die Erwartungen an die deutsche Fußball-Nationalmannschaft vor der WM in Katar wieder in die Höhe getrieben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!