Riesenreich für Ralf? Eintracht als mögliche Rangnick-Option

Kandidat       -  Ralf Rangnick ist quasi bei jedem freien Trainerposten gerade ein Kandidat.
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa | Ralf Rangnick ist quasi bei jedem freien Trainerposten gerade ein Kandidat.

Ralf Rangnick ist in den vergangenen Monaten für nahezu jedes Amt gehandelt worden, das im deutschen Fußball frei wurde. Doch selten passte ein Gedankenspiel über die Rückkehr des 62-Jährigen so gut wie jetzt mit Eintracht Frankfurt. Ein Extrem ehrgeiziger Fußball-Professor strebt eine anspruchsvolle Aufgabe mit Gestaltungsfreiraum an und Champions-League-Club in spe sucht gleichzeitig Trainer, Sportdirektor und Sportvorstand. Gesucht, gefunden? So einfach ist es nicht, auch wenn der Transfer nach dem nun offiziell verkündeten Wechsel von Fredi Bobic zu Hertha BSC erst recht logisch ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!