Nach Top-Start: Di Salvo startet EM-Casting

Antonio Di Salvo       -  Sieht bei seinem Team noch Luft nach oben: U21-Nationaltrainer Antonio Di Salvo.
Foto: Marton Monus/dpa | Sieht bei seinem Team noch Luft nach oben: U21-Nationaltrainer Antonio Di Salvo.

Beim späten Abendessen mit seinen siegreichen U21-Jungs hatte Antonio Di Salvo längst die nächsten Schritte im Kopf. Der Nachfolger von Stefan Kuntz als U21-Nationaltrainer sah trotz zweier Siege zum perfekten Einstand weiteres Verbesserungspotenzial und wagte auch schonmal eine kleine Vorschau auf das bevorstehende EM-Casting. „Wir haben viele Jungs im Blick. Die Tür ist grundsätzlich für jeden Spieler offen, der in den Jahrgang reinpasst”, sagte der 42-Jährige zum nächsten Turnier 2023 in Georgien und Rumänien.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung