New York (dpa)

Musikvideo von US-Schwimmteam wird im Netz zum Hit

Ein selbstgedrehtes Musikvideo des olympischen US-Schwimmteams um die Superstars Michael Phelps und Ryan Lochte ist im Internet zum Hit geworden.
US-Star       -  Michael Phelps (l) und Ryan Lochte sind die Stars im US-Schwimm-Team. Foto: Diego Azubel
Michael Phelps (l) und Ryan Lochte sind die Stars im US-Schwimm-Team. Foto: Diego Azubel

Das Video zeigt die US-Schwimmer wie sie zu dem Lied «Call Me Maybe» der kanadischen Sängerin Carly Rae Jepsen herumalbern und vorgeben mitzusingen. Phelps, Lochte, Natalie Coughlin und andere Teammitglieder werfen Luftküsse und tanzen im Flugzeug, im Bus und sogar unter Wasser. «Auch ein Weg, sich die Zeit im Trainingslager zu vertreiben», twitterte Coughlin gemeinsam mit einem Link zu dem Video. Wenige Tage nach Erscheinen hatte das Video bereits Hunderttausende Klicks.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Carly Rae Jepsen
  • Internet
  • Michael Phelps
  • Musikvideos
  • Olympiade
  • Ryan Lochte
  • Schwimmsport
  • Twitter
  • YouTube
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!