„Hart wie Parmesan”: Ägypten zu Gast bei Putins Statthalter

Keine Berührungsängste       -  Tschetscheniens autoritärer Präsident Ramsan Kadyrow (l) posiert mit Ägyptens Starstürmer Mohamed Salah (r).
Foto: AP/dpa | Tschetscheniens autoritärer Präsident Ramsan Kadyrow (l) posiert mit Ägyptens Starstürmer Mohamed Salah (r).

Ramsan Kadyrow hatte sie fast alle. Mit Diego Maradona, Lothar Matthäus, Ruud Gullit oder zuletzt Mohamed Salah ließ sich Tschetscheniens autoritärer Republikchef schon medienwirksam ablichten. Viele frühere Fußball-Größen waren bereits beim Statthalter des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Grosny zu Gast. Während der WM in Russland beherbergt Kadyrow sogar ein ganzes Team, die Ägypter nämlich um Stürmerstar Salah. Auf die Idee, in der islamisch geprägten Teilrepublik im Nordkaukasus das Basisquartier aufzuziehen, kam sonst keine andere Mannschaft. Kadyrow gefällt diese Offenheit. „Das ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung