Ukrainische Biathleten beenden Weltcup-Saison vorzeitig

Walentyna Semerenko       -  Die Ukrainerin Walentyna Semerenko verzichtet auf weitere Starts im Weltcup.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Die Ukrainerin Walentyna Semerenko verzichtet auf weitere Starts im Weltcup.

Das Biathlon-Team der Ukraine um die Olympiasiegerinnen Julia Dschima und Walentyna Semerenko tritt nach dem militärischen Angriff Russlands auf ihr Heimatland in diesem Winter nicht mehr im Weltcup an. Das kündigte Lily Budsuljak, die Präsidentin des ukrainischen Biathlon-Verbandes, bei Facebook an. Der Weltverband IBU bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, ebenfalls von diesen Plänen in Kenntnis gesetzt worden zu sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!