Ulm

Ulm und Coach Lakovic: Vertrag aufgelöst und verlängert

Kurios       -  Hat den bis Juni 2021 gültigen Vertrag mit Ulm aufgelöst und danach einen neuen Zweijahresvertrag unterschrieben: Cheftrainer Jaka Lakovic.
Foto: Stefan Puchner/dpa | Hat den bis Juni 2021 gültigen Vertrag mit Ulm aufgelöst und danach einen neuen Zweijahresvertrag unterschrieben: Cheftrainer Jaka Lakovic.

Von diesem Kuriosum berichtete der Verein auf seiner Homepage. Beide Seiten seien „mit der Zusammenarbeit sehr zufrieden”, hieß es von den Ulmern. Dies sei auch der Grund für die langfristige Verlängerung des Kontrakts.

„Die Entscheidung ist mir sehr leichtgefallen. Ratiopharm Ulm ist ein toller Club, der sehr gute und beständige Arbeit leistet”, sagte der 42 Jahre alte Slowene, der früher selbst erfolgreicher Profi war. Ulms Sportdirektor Thorsten Leibenath sagte: „Dieses Bekenntnis zu unserem Standort ehrt uns.” Ulm belegt in der Tabelle der Bundesliga derzeit Rang sieben.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-205778/2

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Ratiopharm
Zufriedenheit
Zweijahresverträge
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!