„Unerträgliche Schmerzen”: England trauert nach EM-Finale

Bukayo Saka       -  Untröstlich: Kalvin Phillips (l) und Luke Shaw (r) versuchen Bukayo Saka nach seinem Fehlschuss aufzurichten.
Foto: Carl Recine/Pool Reuters/AP/dpa | Untröstlich: Kalvin Phillips (l) und Luke Shaw (r) versuchen Bukayo Saka nach seinem Fehlschuss aufzurichten.

Gareth Southgate ging sofort zum untröstlichen Bukayo Saka. Der 19-Jährige kämpfte nach seinem entscheidenden Fehlschuss im Elfmeter-Drama von Wembley im Arm seines Trainers lange mit den Tränen. „Natürlich ist es herzzerreißend für die Spieler”, sagte Southgate spät am Abend, nachdem der englische Traum vom ersten großen Fußball-Titel seit 55 Jahren durch das 2:3 im Elfmeterschießen gegen Italien auf bitterste Art und Weise geendet war. „Es ist nicht ihre Schuld”, betonte Southgate.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung