Unerwarteter WM-Fehlstart für Vettel: Mercedes-Doppelerfolg

Sebastian Vettel       -  Ferrari-Pilot Sebastian Vettel raste in Melbourne als Vierter ins Ziel.
Foto: James Ross/AAP/dpa | Ferrari-Pilot Sebastian Vettel raste in Melbourne als Vierter ins Ziel.

Sebastian Vettel kratzte sich ratlos den struppigen Schnäuzer und kämpfte mit dem Frust über seinen schlimmen Fehlstart in die Titeljagd. „Es war überraschend und schockierend, wie schnell Mercedes war”, gestand der schwer geschlagene Ferrari-Pilot nach Platz vier beim Formel-1-Saisonauftakt am Sonntag in Melbourne. Überraschungssieger Valtteri Bottas und Titelverteidiger Lewis Hamilton hatten Vettel und der Scuderia mit einem Doppelerfolg für die Silberpfeile gleich zu Beginn des geplanten Triumph-Jahres eine gewaltige Klatsche verpasst. „Ich hatte uns in viel stärkerer Form ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung