Verstappen: Unfall-Eklat mit Hamilton ist vergessen

Lewis Hamilton       -  Hegen keinen Groll mehr aufeinander: Max Verstappen (l) und Lewis Hamilton
Foto: Tim Goode/PA Wire/dpa | Hegen keinen Groll mehr aufeinander: Max Verstappen (l) und Lewis Hamilton

Ein Jahr nach dem Unfall-Eklat von Silverstone hat Formel-1-Weltmeister Max Verstappen seine Wut auf Lewis Hamilton hinter sich gelassen. „Zusammenstöße passieren, einige sind schmerzhafter als andere. Wir haben eine Menge Respekt voreinander”, sagte der WM-Spitzenreiter vor dem Großen Preis von Großbritannien am Sonntag (16.00 Uhr/RTL und Sky). Im vergangenen Jahr hatten sich der führende Red-Bull-Pilot und Hamilton nach einem knallharten Duell in der ersten Runde touchiert. Verstappen krachte in die Bande und schied aus. Sein Mercedes-Rivale gewann trotz einer Zeitstrafe zum achten Mal in Silverstone. „Das ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!