VfB-Präsident Vogt will Hitzlsperger-Vertrag verlängern

VfB-Führung       -  Vorstandschef Thomas Hitzlsperger (l) zusammen mit VfB-Präsident Claus Vogt auf der Stadiontribüne in Stuttgart.
Foto: Tom Weller/dpa | Vorstandschef Thomas Hitzlsperger (l) zusammen mit VfB-Präsident Claus Vogt auf der Stadiontribüne in Stuttgart.

„Wir sprechen mit niemand anderem. Das Problem ist, dass wir in einer AG erst ein Jahr vor Ende des laufenden Vertrags verlängern können. Das ist im Herbst”, sagte der Aufsichtsratschef des Fußball-Bundesligisten im Interview der Internetportale „Spox” und „Goal”. „Vorher können wir es nicht schriftlich fixieren. Sobald das aber möglich ist, wollen wir das auch tun. Wir wollen, dass Thomas langfristig beim VfB bleibt.” Hitzlspergers Vertrag läuft am 31. Oktober 2022 aus.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung