VfB-Stürmer Kalajdzic ärgert sich trotz Doppelpack

Doppelpack       -  Der Stuttgarter Doppel-Torschütze Sasa Kalajdzic (l) hatte vergessen, sich im Managerspiel aufzustellen.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa | Der Stuttgarter Doppel-Torschütze Sasa Kalajdzic (l) hatte vergessen, sich im Managerspiel aufzustellen.

Mit seinem Doppelpack und seinem Aufstieg zum Remis-Retter des VfB Stuttgart hatte Sasa Kalajdzic offenbar selbst nicht gerechnet. Als Fan eines Fußball-Manager-Spiels, bei dem man sein eigenes Team zusammenbaut, hatte er sich selbst nämlich draußen gelassen. Und er ärgerte sich dementsprechend, als er nach den turbulenten Schlussminuten und seinen Toren zum 2:2 nach 0:2 gegen den 1. FC Union Berlin seine App auf dem Handy checkte. „Ich habe auf Kickbase geschaut und ich Trottel habe mich nicht aufgestellt. Das ist wirklich doof gewesen”, sagte Kalajdzic bei Sky. So brachte sein furioser Auftritt ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung