VfB Stuttgart streicht Vertragsklausel von Reschke

Michael Reschke       -  Soll langfristig die Geschicke beim VfB Stuttgart lenken: Sportvorstand Michael Reschke.
Foto: Christoph Schmidt | Soll langfristig die Geschicke beim VfB Stuttgart lenken: Sportvorstand Michael Reschke.

Wie Vereinspräsident Wolfgang Dietrich im Trainingslager im bayerischen Grassau sagte, wurde diese Option in der Halbzeit des Testspiels am 21. Juli gegen die SG Sonnenhof Großaspach (3:1) aus dem Kontrakt genommen. Das sei ein Zeichen der Wertschätzung für Reschkes Arbeit und mit dem Ziel erfolgt, für Kontinuität in der Vereinsführung zu sorgen, sagte Dietrich.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung