Familienfest außer Kontrolle: Zoff in Formel 1 eskaliert

Racing Point       -  Das Formel-1-Team Racing Point soll Bauteile illegal kopiert haben.
Foto: Frank Augstein/Pool'AP/dpa | Das Formel-1-Team Racing Point soll Bauteile illegal kopiert haben.

Das eigentlich als harmonische Formel-1-Familienfeier geplante Jubiläumswochenende in Silverstone zur Erinnerung an 70 Jahre Grand-Prix-Geschichte ist außer Kontrolle geraten. In der Plagiatsaffäre um Racing Point rollt eine Protestwelle, Branchenprimus Mercedes sieht sich in den Verhandlungen um den künftigen Grundlagenvertrag in der Opferrolle. „Das ist wie bei einem Eisberg, im Moment handelt es sich nur um die Spitze des Eisbergs”, befand Sebastian Vettels Ferrari-Teamchef Mattia Binotto. Eigentlich sprach er nur von der Racing-Point-Affäre - man konnte die Aussage des Schweizers aber auch auf ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung