Corona stoppt Hertha: Team nach viertem Fall in Quarantäne

Hertha BSC       -  Nach dem vierten Corona-Fall hat Hertha BSC die Absetzung der kommenden Spiele beantragt.
Foto: Andreas Gora/dpa | Nach dem vierten Corona-Fall hat Hertha BSC die Absetzung der kommenden Spiele beantragt.

Jetzt wird es noch härter für Hertha - die Bundesliga hat die ersten Corona-Spielausfälle in dieser Saison. Nach den drei positiven Tests bei Cheftrainer Pal Dardai, Assistenzcoach Admir Hamzagic und Stürmer Dodi Lukebakio kam beim abstiegsbedrohten Berliner Fußball-Erstligisten noch ein weiterer Fall dazu. Auch Außenbahnspieler Marvin Plattenhardt wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das zwingt die komplette Mannschaft und den Trainerstab „mit sofortiger Wirkung in eine 14-tägige häusliche Quarantäne”, teilte Hertha mit. Das heißt: Hertha BSC muss bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!