Vom Krankenbett zur Goldgarantin: Friedrichs furiose Bahn-WM

Friedrich       -  Traumtage für Lea Sophie Friedrich bei der Bahnrad-WM.
Foto: Thibault Camus/AP/dpa | Traumtage für Lea Sophie Friedrich bei der Bahnrad-WM.

Es ist keine Woche her, da saß Lea Sophie Friedrich in einem Hotelzimmer nahe Roubaix und strahlte nicht besonders viel Zuversicht aus. Sie sei nach der Bahnrad-EM in Grenchen krank geworden und habe eine Woche ausschließlich im Bett verbracht, man müsse für die WM-Tage nun erstmal schauen. Vor dem Abschlusstag in Nordfrankreich lässt sich nun festhalten: Die Kräfte haben gereicht, die im Sprint nötige Spritzigkeit war schnell zurück und die Medaillen holte sich die 21-Jährige beinahe spielerisch.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung