London

Vor Ligapokal-Finale: Spurs sorgen sich um Kane

Angeschlagen       -  Harry Kane humpelte in der Nachspielzeit der Premier-League-Partie beim FC Everton vom Rasen.
Foto: Peter Powell/Pool via AP/dpa | Harry Kane humpelte in der Nachspielzeit der Premier-League-Partie beim FC Everton vom Rasen.

Der 27-Jährige humpelte in der Nachspielzeit der Premier-League-Partie beim FC Everton (2:2) vom Rasen. Trainer José Mourinho kündigte eine eingehende Untersuchung an. „Ich möchte keine Spekulationen befeuern”, sagte Mourinho. Er erwarte eine konkrete Aussage nicht vor Dienstag.

Kane selbst äußerte sich nicht zu seinem Gesundheitszustand. „Enttäuscht nach nur einem Punkt. Wichtige Woche vor uns”, twitterte er nach der Partie am Freitagabend. Am 25. April hat Tottenham gegen die Citizens im Londoner Wembley-Stadion die Chance auf den ersten Titel seit 2008, als das Team zuletzt den Ligapokal gewann. Zuvor geht es in der Premier League am Mittwoch gegen den FC Southampton.

Die Spurs sind im Angriff seit Jahren von Kane abhängig, derzeit ist der Kapitän der englischen Nationalmannschaft in Topform: Gegen Everton erzielte er beide Treffer und hat nun 21 Tore in der Liga auf dem Konto. Seine Leistung überstrahlte den erneut schwachen Auftritt des Mourinho-Teams, das als Tabellensiebter weiter um die Europapokal-Qualifikation bangen muss. Für Everton, einen Tabellenplatz hinter den Spurs, traf der frühere Hoffenheimer Gylfi Sigurdsson ebenfalls doppelt. Kane ist verletzungsanfällig: Wie britische Medien am Sonntag berichteten, ist es bereits seine siebte Knöchelverletzung seit 2016.

© dpa-infocom, dpa:210417-99-240514/3

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
England
FC Everton
Harry Kane
José Mourinho
Manchester City
Premier League
Twitter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!