Walijewa darf bei Medaillengewinn im Schaulaufen starten

Kamila Walijewa       -  Kamila Walijewa wärmt sich vor einem Wettkampf auf dem Eis auf.
Foto: Peter Kneffel/dpa-Zentralbild/dpa | Kamila Walijewa wärmt sich vor einem Wettkampf auf dem Eis auf.

Das berichtete die russische Nachrichtenagentur Tass unter Berufung auf den Eislauf-Weltverband ISU.Die 15-jährige Walijewa hatte am Dienstag mit der besten Kurzkür ihre Favoritenrolle bestätigt. Zweite wurde Weltmeisterin Anna Schtscherbakowa aus Russland vor der Japanerin Kaori Sakamoto. Die Medaillen werden am Donnerstag in der Kür der Damen vergeben. Nach den Regeln der Internationalen Eislauf-Union sind die drei Medaillengewinner jeder Disziplin verpflichtet, beim Schaulaufen mitzuwirken.Walijewa hatte Russlands Team zum Olympiasieg geführt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!