Werder-Stürmer Füllkrug: „Bin Verlierer der Situation”

Niclas Füllkrug       -  Ist mit seiner derzeitigen Situation bei Werder Bremen unzufrieden: Niclas Füllkrug.
Foto: Carmen Jaspersen/dpa | Ist mit seiner derzeitigen Situation bei Werder Bremen unzufrieden: Niclas Füllkrug.

„Ich bin so etwas wie der Verlierer der aktuellen Situation”, sagte der 28 Jahre alte Angreifer dem Multimediaportal „deichstube.de”. „Es ist natürlich nicht zufriedenstellend.” Füllkrug war nach dem Bremer Abstieg eigentlich als Leader im Angriff vorgesehen, kommt nach der Verpflichtung von Marvin Ducksch allerdings meist nur noch von der Bank. Zuletzt reichte es nur für vier Einwechslungen. „Mir geht es nicht allein um einen Status als Stammspieler”, erklärte Füllkrug. „Ich gehe wirklich ins Stadion und denke: Geil, Fußball spielen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung