Werder zum Auftakt 1:1 - Aufsteiger Dresden mit Traumstart

Werder Bremen - Hannover 96       -  Werders Yuya Osaka (l) köpft den Ball vor Hannovers Marvin Ducksch weg.
Foto: Carmen Jaspersen/dpa | Werders Yuya Osaka (l) köpft den Ball vor Hannovers Marvin Ducksch weg.

Werder Bremen ist beim Start in die 2. Fußball-Bundesliga zumindest eine Niederlage erspart geblieben. Der Erstliga-Absteiger konnte am Samstagabend daheim mit einem 1:1 (0:0) im Nord-Derby gegen Hannover 96 zufriedener sein als die Gäste. Hannovers Simon Falette brachte Werder in der 49. Minute mit einem Kopfball-Eigentor in Führung, Marvin Ducksch gelang nur sechs Minuten später der verdiente Ausgleich für das gefährlichere 96-Team. „Ich glaube, dass wir phasenweise das Spiel hätten zumachen können.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung