„Wettkampf-Tier” Geiger wieder gefordert: Quali an Silvester

Im Wettkampf-Modus       -  Ist nach seinem Heim-Triumph in Oberstdorf der Gejagte: Karl Geiger.
Foto: Daniel Karmann/dpa | Ist nach seinem Heim-Triumph in Oberstdorf der Gejagte: Karl Geiger.

Der Anfang ist gemacht, nun will das erfolgreiche deutsche Skisprung-Duo bei der Vierschanzentournee nachlegen. Oberstdorf-Sieger Karl Geiger und Markus Eisenbichler sind vor der zweiten Station des Schanzen-Spektakels in Garmisch-Partenkirchen hervorragend im Rennen. Geiger ist nach seinem Heim-Triumph in Oberstdorf der Gejagte, auf den sich an der Großen Olympiaschanze alle Augen richten werden. Eisenbichler befindet sich als Fünfter in Lauerstellung. Vor dem traditionellen Neujahrsspringen steht am heutigen Donnerstag (14.00 Uhr/ARD und Eurosport) die Qualifikation an. „Wir sind gut aufgestellt, wir ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung