Braunschweig

Wichtiger Sieg: Braunschweig schlägt Heidenheim

Eintracht Braunschweig - 1. FC Heidenheim       -  Marcel Bär (r) war Braunschweigs Matchwinner beim Sieg gegen Heidenheim.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa | Marcel Bär (r) war Braunschweigs Matchwinner beim Sieg gegen Heidenheim.

Durch den 1:0 (1:0)-Erfolg gegen den 1. FC Heidenheim verließ der Aufsteiger zumindest für eine Nacht die beiden Abstiegsplätze.

Marcel Bär nutzte in der 34. Minute einen Fehler des Heidenheimer Verteidigers Marnon Busch zum verdienten Erfolg. Nur drei Tage nach der bitteren Niederlage gegen den HSV spielte Braunschweig mit viel Mut und Intensität. Oumar Diakhite (21.), Felix Kroos (40.) und Jannis Nikolaou (84.) besaßen weitere gute Chancen für die Eintracht.

Die Heidenheimer wechselten zu Beginn der zweiten Halbzeit gleich zwei neue Offensivkräfte ein und setzten den Niedersachsen nun mehr zu. Die besten Chancen zum Ausgleich hatte Christian Kühlwetter in der 59. und 65. Minute. Der Tabellendritte der Vorsaison war jedoch zu harm- und ideenlos und bot insgesamt eine enttäuschende Leistung. In neun Auswärtsspielen hat Heidenheim nur fünf Punkte geholt.

© dpa-infocom, dpa:210126-99-182885/2

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
2. Fußball-Bundesliga
Eintracht Braunschweig
Felix Kroos
Fußball-Bundesliga
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!