Wilhelm Bungert wird 80 - „Auferstehung des Tennis”

Wilhelm Bungert       -  Wilhelm Bungert 1967 bei den All England Championships. Der ehemalige Wimbledon-Finalist wird am 1. April 80 Jahre alt.
Foto: UPI/dpa | Wilhelm Bungert 1967 bei den All England Championships. Der ehemalige Wimbledon-Finalist wird am 1. April 80 Jahre alt.

An sein Wimbledon-Finale erinnert sich Wilhelm Bungert auch kurz vor seinem 80. Geburtstag ziemlich genau. Der deutsche Davis-Cup-Rekordspieler weiß noch, wie er 1967 bei seinem einschneidendsten Tennis-Erlebnis dem Australier John Newcombe früh den Aufschlag abnahm. „Ich habe gedacht, ich kann gewinnen”, sagte Bungert der Deutschen Presse-Agentur. „Dann habe ich nachgelassen. Ich habe zwei leichte Fehler gemacht. Ich wurde nervös.” Auch fast 52 Jahre später hat er noch seinen Doppelfehler vor Augen und den Schmetterball, den er ins Netz schlug: „Einen Meter vorm Netz.” Als ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung