Washington

Wizards holen in letzter Sekunde überraschenden Sieg

Zweikampf       -  Moritz Wagner (r) von den Washington Wizards versucht, sich gegen Kevin Durant von den Brooklyn Nets durchzusetzen.
Foto: Nick Wass/AP/dpa | Moritz Wagner (r) von den Washington Wizards versucht, sich gegen Kevin Durant von den Brooklyn Nets durchzusetzen.

Mit sechs Punkten binnen sieben Sekunden drehte das bislang so gebeutelte Team aus der Hauptstadt die Partie am Sonntagabend (Ortszeit) kurz vor dem Ende und gewann am Ende 143:141.

Wagner hatte beim ersten Einsatz nach seiner Zwangspause wegen der Corona-Regeln mit 17 Zählern, fünf Rebounds und zwei Vorlagen großen Anteil an dem Erfolg. „Ish (Smith) und Moe haben das Spiel umgedreht”, lobte Trainer Scott Brooks.

Bonga kam erst in den letzten vier Sekunden zum Einsatz und half dabei, den knappen Vorsprung zu verteidigen. Für die Wizards, die wochenlang auf zahlreiche Spieler verzichten mussten, war es erst der vierte Sieg. „Wir haben das gebraucht”, sagte Star-Spieler Russell Westbrook. Die Nets, bei denen James Harden nicht spielte, kassierten nach zuletzt vier Siegen dagegen ihre neunte Niederlage.

Die Denver Nuggets beendeten unterdessen die Siegesserie der Utah Jazz. Beim 128:117-Heimsieg überragte erneut Nikola Jokic mit 47 Punkten für die Nuggets, sein Vertreter Isaiah Hartenstein spielte nicht. Die Los Angeles Clippers profitierten von der Jazz-Pleite und sind nach ihrem 129:115-Erfolg gegen die New York Knicks nun mit 16 Siegen Tabellenführer in der Western Conference. Im Osten sind die Philadelphia 76ers nach dem 119:110-Sieg gegen die Indiana Pacers nun mit zwei Siegen Vorsprung auf die Nets Spitzenreiter.

© dpa-infocom, dpa:210201-99-249118/2

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Denver Nuggets
James Harden
Los Angeles Clippers
National Basketball Association
New York Knicks
Philadelphia 76ers
Russell Westbrook
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!