Wolfsburg dämpft Bayern-Stimmung vor Meisterfeier

VfL Wolfsburg - Bayern München       -  Bayern-Stürmer Robert Lewandowski (r) im Duell mit Maxence Lacroix.
Foto: Swen Pförtner/dpa | Bayern-Stürmer Robert Lewandowski (r) im Duell mit Maxence Lacroix.

Der VfL Wolfsburg hat die Partystimmung des deutschen Fußball-Meisters Bayern München beim Saisonfinale der Fußball-Bundesliga etwas gedämpft. Einen Tag vor der Meisterfeier auf dem Rathausbalkon in München kam die Elf von Trainer Julian Nagelsmann nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus. Top-Angreifer Robert Lewandowski war aber wieder einmal erfolgreich und holte sich mit 35 Saisontreffern schon die fünfte Torjägerkanone hintereinander. Die Partie startete einige Minuten später, weil etwa 20 bis 30 maskierte VfL-Anhänger in der Nordkurve der ausverkauften Volkswagen-Arena Pyrotechnik abgebrannt haben. Josip ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!