Wolfsburg-Trainer Glasner: Party statt Zukunftsplanung

Erfolgstrainer       -  Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner hat mit seinem Team die Champions League erreicht.
Foto: Jan Woitas/dpa-Pool/dpa | Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner hat mit seinem Team die Champions League erreicht.

Nachdem das Comeback des VfL Wolfsburg in der Champions League perfekt war, wurde selbst der sonst so bieder wirkende Oliver Glasner zum Feierbiest. „Wir werden eine richtig heftige Party feiern”, sagte der VfL-Trainer nach dem 2:2 bei RB Leipzig und garantierte seiner Mannschaft vorab, den Rausch richtig ausschlafen zu können: „Wir gehen am Montag auf keinen Fall auf den Platz.” Eine Zigarre auf die vollbrachte Leistung lehnte der 46-Jährige zwar ab, dafür sollte das Bier im Quarantäne-Hotel fließen. Durch den Punktgewinn beim neuen Vizemeister Leipzig ist Wolfsburg nicht mehr von ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung