„Wollen Erster werden”: Leverkusen in Sevilla gefordert

Gerardo Seoane       -  Ist mit Leverkusen in Sevilla gefordert: Bayer-Coach Gerardo Seoane.
Foto: Tom Weller/dpa | Ist mit Leverkusen in Sevilla gefordert: Bayer-Coach Gerardo Seoane.

Nur vier Tage nach schmerzlichen Niederlage gegen den FC Bayern München geht es für Bayer Leverkusen in der Europa League bei Betis Sevilla schon um wichtige Punkte für den Gruppensieg. Allerdings treffen die Rheinländer am heutigen Donnerstag (18.45 Uhr/Nitro) auf eine erfahrene Mannschaft, die in der spanischen Meisterschaft auf Rang acht steht und in Manuel Pellegrini einen populären Trainer hat. „Betis Sevilla ist eine sehr gute Mannschaft. Dennoch fliegen wir als Tabellenführer nach Sevilla und wollen als dieser auch wieder zurückkommen”, sagte Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!