Worum geht's jetzt noch? DHB-Team vor Duell mit Schweden

Training       -  Die deutsche Handball-Nationalmannschaft macht sich für das Training warm.
Foto: Marijan Murat/dpa | Die deutsche Handball-Nationalmannschaft macht sich für das Training warm.

Ganz langsam schien der Sport ein wenig zurück in den Fokus zu rücken. Dann kam der Samstag - und damit zwei neue Corona-Fälle bei den deutschen Handballern vor dem heutigen EM-Duell mit Schweden (18.00 Uhr/ARD) in Bratislava. Nach zwei Tagen ohne neue schlechte Corona-Nachrichten aus dem Spielerlager wurden Rückraumakteur Christoph Steinert und Kreisläufer Sebastian Firnhaber positiv getestet. Was bedeutet das jetzt für die Partie gegen den Rekord-Europameister? Und worum geht es überhaupt noch? Ist das Halbfinale noch drin? Theoretisch ja.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!