Doha

Ovtcharov bei WTT-Premiere im Viertelfinale

Dimitrij Ovtcharov       -  Erreichte in Doha das Viertelfinale: Dimitrij Ovtcharov.
Foto: Marius Becker/dpa | Erreichte in Doha das Viertelfinale: Dimitrij Ovtcharov.

Der Weltranglisten-Zwölfte besiegte den ehemaligen Europameister Emmanuel Lebesson aus Frankreich in 3:1 Sätzen. In der Runde der besten Acht trifft der 32-Jährige auf den WM-Zweiten Mattias Falck aus Schweden, der in der Bundesliga für Werder Bremen spielt.

Bei den Frauen steht die deutsche Nationalspielerin Shan Xiaona ebenfalls im Viertelfinale. Die 38-Jährige vom Champions-League- Sieger TTC Eastside Berlin schlug die Ukrainerin Margarita Pesotska klar mit 3:0. Ihre Teamkollegin Nina Mittelham schied dagegen nach einem 0:3 gegen die topgesetzte Mima Ito aus Japan aus.

Die neue WTT-Serie ersetzt im Tischtennis die bisherige World Tour. Wegen der Corona-Pandemie sind bislang aber nur die beiden ersten Turniere des sogenannten „Middle East Hubs” in der katarischen Hauptstadt Doha zeitgenau angesetzt worden.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-671844/3

Themen & Autoren
dpa
Champions League
Dimitrij Ovtcharov
Europameister
Turniere
Werder Bremen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!