Fußball: Dritte Liga

170 Kickers-Trikots im Keller

Thomas Knoth hat bei sich zu Hause ein eigenes kleines Museum eingerichtet. Zu sehen gibt es allerlei Skurrilitäten aus der Rothosen-Geschichte.
Thomas Knoth in seinem eigenen kleinen Kickers-Museum. Foto: Frank Kranewitter
Thomas Knoth versteckt seine Leidenschaft nicht. Auf seinem Arm prangt ein großes Kickers-Wappen als Teil einer Tätowierung. Knoth war auch schon Anhänger des Würzburger Fußball-Drittligisten als die Zuschauermenge am Dallenberg noch sehr übersichtlich war, in den tristen Jahren als die Rothosen abgestürzt waren bis in die Bezirksliga. Damals, in den Niederungen des fränkischen Fußballs, waren die Rothosen vom Dallenberg eine Besonderheit, ein Verein mit lautstarken Anhängern mit Fahnen und in Trikots. Und Knoth verkauft damals ehrenamtlich die Fan-Leibchen. Der Anfang einer Sammelleidenschaft. Einst war ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen