PLOVDIV

ARCW-Ruderer Joachim Agne steht im WM-Finale

Große Freude bei Joachim Agne vom Akademischen Ruderclub Würzburg (ARCW). Der 20 Jahre alte Leichtgewichts-Ruderer hat bei seiner ersten U-23-Weltmeisterschafts-Teilnahme im bulgarischen Plovdiv das Finale erreicht. Der Informatik-Student gewann zusammen mit Cedric Kulbach (Karlsruhe), Jannik Menke (Hannover) und Jan Knipschild aus Dortmund den Vorlauf im Leichtgewichts-Doppelvierer ohne Steuermann. Die Deutschen verwiesen Dänemark und Kanada auf die Plätze zwei und drei. Der Lohn dafür ist die direkte Qualifikation für den Endlauf an diesem Samstag. „Wir haben recht intensiv begonnen und sind nach dem Start gut weggekommen“, analysierte Agne glücklich, „das war ein wirklich gutes Rennen.“

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Steinbachtal
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!