ARCW feiert 100. Geburtstag

Rudern (SGS) Drei Tage lang, von Freitag bis Sonntag, feiert der Akademische Ruder-Club Würzburg (ARCW) seinen 100. Geburtstag. Hoch her geht es dabei nicht nur an Land auf dem Bootshaus-Gelände an der Mergentheimer Straße, sondern - und wie sollte es bei einem Ruderclub auch anders sein - auch auf dem Wasser. Am Samstag ab 11 Uhr findet auf dem Main zwischen Sebastian-Kneipp-Steg und Löwenbrücke eine Einladungs-Regatta mit Sprintrennen über knapp 400 Meter statt.

Insgesamt 44 Rennen müssen absolviert werden, ehe gegen 16 Uhr auch der letzte der zwölf Klassensieger feststeht. Dabei treten immer drei Boote in Vorlauf, Halbfinale und Endlauf gegeneinander an. Gemeldet sind Teams aus acht Vereinen, darunter auch Sportler aus Würzburgs französischer Partnerstadt Caen, aus Polen und aus Marokko. Die Siegerehrung wird zwischen 1630 und 17 Uhr Siegfried Kaidel aus Schweinfurt, Präsident des Bayerischen Ruderverbandes, vornehmen. Ab 18 Uhr können die Sportler dann beim Bootsplatzfest mit Sommerfeuer und Feuerwerk den sicherlich anstrengenden Tag feuchtfröhlich ausklingen lassen.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!