Fußball: Landesliga

Anton Kramers „reizvolle Aufgabe“

Die Lage bei den Klubs aus dem Raum Würzburg vor den Spielen am Wochenende
Schwere Zeiten für Kleinrinderfeld
_
Nein, gelangweilt hat sich Anton Kramer in seiner fast eineinhalbjährigen Zeit ohne Trainerengagement nicht. Er hatte mehr Zeit für seine beiden Kinder. Und auch mit dem Fußball hatte er noch genug zu tun: Der Lehrer am Deutschhaus-Gymnasium verantwortet seit diesem Schuljahr eine Kooperation mit dem Würzburger FV und dem 1. FC Nürnberg, die schulische Bildung und fußballerische Ausbildung verbinden soll. Trotzdem musste A-Lizenz-Inhaber Kramer nicht lange überlegen, als ihn die Höchberger Verantwortlichen in einer prekären Lage um Hilfe baten. „Das Umfeld in Höchberg unterstützt mich einfach ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen