HANDBALL: 2. BUNDESLIGA

Auch Max Bauer geht auf Abschiedstour

Bei den Rimparer Wölfen steht nun ein Abgang fest. Im drittletzten Spiel gastieren sie in Dormagen, wo unter den Zuschauern einer besonders genau hinschauen dürfte.
Sie kamen und sie gehen gemeinsam: Rechtsaußen Max Bauer und Trainer Matthias Obinger bestreiten noch drei Spiele für die Zweitliga-Handballer der DJK Rimpar Wölfe. Foto: Frank Scheuring
TSV Bayer Dormagen - DJK Rimpar Wölfe (Freitag, 19.30 Uhr, TSV Bayer Sportcenter) Noch drei. Drei Spiele in dieser Saison für die Handballer der DJK Rimpar Wölfe (9./39:31) - und drei letzte für Matthias Obinger und Max Bauer. Was sich abgezeichnet hatte, steht nun fest: Der Rechtsaußen, dessen auslaufender Vertrag nicht verlängert wird, wird ebenso wie sein Trainer am 8. Juni seine Abschiedsvorstellung geben. Beide hatten 2015 gemeinsam bei den Wölfen begonnen.     Wiedersehen mit altem Teamkollegen Bauer bleibt dem Handball in der Region allerdings erhalten: Er wechselt zum HSC Bad ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen