FUSSBALL: BAYERNLIGA NORD

Erfolg der Vorsaison weckt Begehrlichkeiten

Knapp verpasste der Würzburger FV in der vergangenen Spielzeit den Sprung in die Relegation. Ein Ergebnis, das für die neue Spielzeit Begehrlichkeiten weckt.
Das Team des Würzburger FV gab eine Stellungnahme ab: (hinten von links) Kevin Röckert, Benjamin Schömig, Andreas Ganzingen, Dennie Michel, Steffen Barthel, Paul Obrusnik, Andreas Bauer, Ben Müller, (mittlere Reihe von links) Marc Reitmaier, ... Foto: Foto: Matthias Zink
Knapp verpasste der Würzburger FV in der vergangenen Spielzeit den Sprung in die Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga. Nur drei Punkte fehlten letztlich auf den Zweiten TSV Aubstadt. Ein Ergebnis, mit dem vor der Saison keiner gerechnet hatte, das aber für die neue Spielzeit Begehrlichkeiten weckt. Denn vor allem das Umfeld der Zellerauer hat Blut geleckt. Trotz nur kleiner Nachjustierungen mahnt Cheftrainer Marc Reitmaier aber zum Realismus. Einen bleibenden Eindruck haben die Blau-Weißen in der vergangenen Saison hinterlassen. Mit den Duellen gegen Viktoria Aschaffenburg und den TSV Aubstadt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen